Industrie

Kleinteilelager

Zur sicheren, effizienten Lagerung von Kleinteilen benötigen Sie ein Kleinteilelager. Kleinteilelager wurden spezifisch für Teile mit kleinem Volumen entwickelt. Die Aufbewahrung der Kleinteile erfolgt bei den meisten Kleinteilelagern in Kartons und/oder Kunststoffbehältern. 

Kleinteilelager

Kleinteilelager – verschiedene Systeme

Ihr Regalsystem muss den individuellen Anforderungen in Ihrem Unternehmen gerecht werden. Beim Kauf haben Sie die Auswahl aus verschiedenen Systemen, zum Beispiel automatischen Tablar- und automatischen Kleinteilelagern, mehr zu den verschiedenen Systemen. Die verschiedenen Lagerlösungen unterscheiden sich durch ihre Platzsysteme und durch die Konstruktionsart.

Behälterfördertechnik für Ihr Kleinteilelager

Automatische Kleinteilelager lassen sich meistens via Computer mit ERP-Anbindung bedienen. Nachdem die Software erfasst hat, welche Teile benötigt werden, greift die Steuersoftware auf die entsprechenden Lagerbehälter zu. Die Teile werden automatisch zu dem Mitarbeiter befördert, welcher diese zur Weiterverarbeitung braucht. Ihr automatisiertes Kleinteilelagerarbeitet stets nach dem Prinzip Ware-zum-Mitarbeiter.

Kleinteilelager ist individuell anpassbar

Regallager unterscheiden sich durch die Anforderungen, für die sie konzipiert sind. Falls in Ihrem Unternehmen der Durchsatz eher gering ist, können Sie eine Lösung einsetzen, bei welcher in einem Fach zwei Behälter stehen. Der Fachbegriff dafür lautet doppelte, tiefe Lagerung. Bei dieser Variante sind die Bediengeräte des Regals mit ausfahrbaren Lastaufnehmern ausgestattet. Bei der Lagerung winziger Teile können Sie von der Möglichkeit Gebrauch machen, die einzelnen Behälter in mehrere separate Fächer zu unterteilen. Auf diese Weise können Sie verschiedene Kleinteile platzsparend in einer Ladeeinheit lagern. Voraussetzung dafür ist, dass die in Ihrem Unternehmen eingesetzte Steuersoftware eine Belegung gemischter Behälter einhundertprozentig unterstützt.

Anpassung und Optimierung von Ihrem Kleinteilelager

Sie möchten die Umschlagleistung von Ihrem Kleinteilelager erhöhen? Dazu können Sie Ihre Lagerlösung nachträglich mit mehreren zusätzlichen Lastaufnahmemitteln ausstatten. Ihr bereits vorhandenes, einheitliches Bediengerät definiert, wie groß Ihre nachträglich integrierten Lastenaufnehmer sein dürfen. Eine höhenoptimierte Lagerung durch Verdichtung Ihres vorhandenen Lagervolumens ist allerdings ausgeschlossen. Nicht jedes Lagersystem für Kleinteile ist im Nachhinein anpassbar. Diesen Fakt sollten Sie unbedingt bei der Anschaffung Ihrer automatisierten Lagerlösung beachten.

Automatisiertes Kleinteilelager bietet folgende Vorteile

Für jede Anforderung und für jedes Produkt werden Ihnen perfekt geeignete Kleinteilelager angeboten. Die Lagerlösungen sind für sowohl die Einplatzlagerung und für die Mehrplatzlagerung lieferbar. Zur Mehrplatzlagerung geeignete Systeme sind zudem mit Fachböden zur Aufbewahrung Ihrer Kartons erhältlich. Als Zubehör sind diverse Einlegeböden mit unterschiedlicher Tiefe lieferbar. Die angebotenen Systeme zeichnen sich durch individuelle Kombinationsmöglichkeiten, Erweiterungsmöglichkeiten und maximale Flexibilität aus. Von Vorteil ist zudem das vielfältige Angebot an Zubehör sowie das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis der angebotenen automatisierten Lagersysteme für Kleinteile. Individuelle Lösungen und eine fundierte, kompetente Beratung sind Ihnen garantiert. Egal, ob Sie Kleinteile, Bekleidung, Dokumente, Reifen oder sonstige Gegenstände lagern wollen, für jedes Produkt sind optimal konzipierte und konfigurierte Lagerlösungen erhältlich. Aus- beziehungsweise Einlagerungen werden entweder von Shuttles oder Bediengeräten übernommen.